Vermeidung von Unterrichtsausfall

Es ist Ziel der Landesregierung, Unterrichtsausfall so gering wie möglich zu halten.

Vertretungslehrer
(c) Alex Büttner

Es ist Ziel der Landesregierung, Unterrichtsausfall so gering wie möglich zu halten.

Vertretungsunterricht und Unterrichtsausfall sind Phänomene, die sich aber im Schulalltag nicht gänzlich vermeiden lassen: Krankheit, Klassenfahrten, außerschulisches Lernen sowie die Teilnahme an Wettbewerben, Betriebspraktika und Fortbildungen sind die häufigsten Gründe, weshalb Unterricht nicht in der eigentlich vorgesehenen Form stattfinden kann.

Die Dokumentation "Schulische Konzepte zur Vermeidung von Unterrichtsausfall" zeigt, wie Schulen Unterrichtsausfall entgegenwirken und welche Maßnahmen sie in diesem Zusammenhang ergreifen. Dargestellt werden sowohl allgemeine Prinzipien, nach denen Vertretungsunterricht organisiert werden kann, als auch konkrete Beispiele, die  sich in der Praxis bewährt haben.