[19.09.2019] Schulfahndung 2019

>>>>>>>>>> Beginn der Schulmail des MSB NRW >>>>>>>>>

Information an alle Schulen über die Beendigung der Schulfahndung.
Dank an alle Lehrkräfte für ihre Teilnahme und Engagement.

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach meiner letzten Mitteilung über einen Fahndungserfolg im Rahmen der Schulfahndung, kann ich Ihnen heute mitteilen, dass auch der letzte Fall gelöst werden konnte.

Damit wird die derzeitige Schulfahndung beendet.

Durch die gezielte Mitarbeit von Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrern ist es gelungen, die betroffenen Mädchen vor weiterem sexuellen Missbrauch zu schützen und die Täter zu verhaften. Daher gilt Ihnen mein besonderer Dank!

Ihr Engagement und Ihre Bereitschaft, sich mit dieser schwierigen Thematik auseinander zu setzen, tragen dazu bei, deutlich zu machen, dass Schule sich gegen jede Form von sexueller Gewalt stellt.

Die bewusste schulische Auseinandersetzung mit der Thematik und die Erstellung von Schutzkonzepten gegen sexuelle Gewalt trägt dazu bei, dass Schule ein sicherer Ort für unsere Schülerinnen und Schüler bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Richter

<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSB NRW <<<<<<<<<<

Diese Nachricht wurde Ihnen im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) übermittelt.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an Herrn Martin Oppermann, martin.oppermann [at] msb.nrw.de

Falls vorhandene Links in dieser Nachricht nicht richtig angezeigt werden, sollten Sie diese kopieren und in die Adresszeile des Browsers einfügen.