Logo Bildungsland NRW - Bildungsportal

25 Jahre Berufskolleg

Das Berufskolleg, die vielfältigste Schulform in Nordrhein-Westfalen, feiert Geburtstag.

Logo mit dem Schriftzug "25 BK Wir sichern Fach- und Führungskräfte"

Im Jahr 1997 wurde das „Berufskolleg“ per Gesetz als neue Schulform in der Schullandschaft Nordrhein-Westfalens verankert. Zwei Jahre später, 1999 und damit vor 25 Jahren, wurden mit der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg (siehe Foto) wesentliche Strukturen vorgeprägt. Aus diesem Anlass schauen wir in diesem Jahr auf 25 Jahre Berufskollegs zurück und zugleich nach vorn. 

Ausschnitt aus dem Gesetz- und Verordnungsblatt (12. Juni 1999): "Verordnung über die Ausbildung und Prüfung in den Bildungsgängen des Berufskollegs (Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufsbildung - APO-BK" vom 26.5.1999

Mit etwa 30 % aller Schülerinnen und Schüler Nordrhein-Westfalens ist das Berufskolleg heute die größte und vielfältigste Schulform im Land. Keine andere weist ein solch breites Spektrum an Bildungsgängen und allgemeinbildenden sowie beruflichen Abschlüssen auf. Und immer wichtiger wird, welch wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung die Berufskollegs zusammen mit ihren vielen Partnern leisten und damit zahlreiche Perspektiven für die berufliche Zukunft junger Menschen eröffnen. 

Jubiläumsveranstaltung 24. Mai 2024

Es findet eine zentrale Jubiläumsveranstaltung am 24. Mai 2024 in Düsseldorf mit geladenen Gästen statt.

Neben dieser Veranstaltung wird es in den Regierungsbezirken Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster auch regionale Veranstaltungen zum Jubiläum „25 Jahre Berufskolleg“ geben.

Dorothee Feller
Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Zitat:
Die Berufskollegs bedienen exakt die Schnittstelle zwischen Schule und Beruf und wirken somit als Zukunftsmotor genau dort, wo die dringend benötigten Fachkräfte von morgen – wie etwa Erzieherinnen, Köche, Tischler oder Fachinformatikerinnen – ausgebildet werden.

02.05.2024
Portrait von Schul- und Bildungsministerin Dorothee Feller