Energie sparen und gewinnen!

Klimaschutzprojekte an Schulen gesucht: Wer wird Energiesparmeister 2021 in NRW? Der Wettbewerb „Energiesparmeister 2021“ sucht Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die sich für den Schutz des Klimas stark machen.

[Schule NRW 02-21]

Vom Mensa-Verein für die nachhaltige Schulverpflegung über Upcycling-Markt bis hin zu schulweiten Energiespar-Aktionen – der Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen sucht das beste Klimaschutz-Projekt von und mit Schülerinnen und Schülern aus NRW.

Logo Energiesparmeister 2021

Der Wettbewerb zeichnet das überzeugendste Projekt aus jedem Bundesland aus – die 16 Landessieger haben anschließend die Chance auf den Bundessieg. Bewerben können sich Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Schulformen bis zum 26. März 2021 auf www.energiesparmeister.de.

Das wartet auf die Energiesparmeister-Schulen 2021:

  • jeweils 2.500 Euro Preisgeld

  • die Chance auf den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg (wird per Online-Voting entschieden)

  • eine Projektpatenschaft mit einem Unternehmen aus der Region

  • eine Auszeichnung vom Bundesumweltministerium.

     

Das beste Projekt aus jedem Bundesland wird Ende April von einer Expertenjury aus Politik und Gesellschaft bestimmt. Die 16 Landessieger treten Ende Mai in einer öffentlicher Online-Abstimmung auf www.energiesparmeister.de um den Bundessieg an.

Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine Aktion der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online und wird unterstützt durch die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Online-Klimaschutzberatung für Deutschland“. co2online realisiert den Schulwettbewerb bereits im dreizehnten Jahr in Folge und vergibt jedes Jahr Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro an engagierte Schulen.