meet! - Mercator Europa Tour

Die meet! – Mercator Europa Tour ermöglicht Abiturientinnen und Abiturienten, Auszubildenden sowie Studierenden einen vollfinanzierten dreiwöchigen Aufenthalt in Europa.

Auf dieser Reise werden Weltentdecker bei ihren ersten internationalen Schritten unterstützt. Für viele Berufe sind Auslandserfahrung und Fremdsprachenkenntnisse heute eine Voraussetzung. Sie bieten später aber nicht nur einen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt. Der Blick über den Tellerrand kann helfen, Stärken (neu) kennenzulernen, über den eigenen Schatten zu springen und wichtige Erfahrungen für den weiteren Lebensweg zu sammeln. 

Foto: logo_MEET

In einem dreiwöchigen Praktikum als Kernstück der Mercator Europa Tour lernen Abiturientinnen und Abiturienten, Auszubildende sowie Studierende Europa und die Welt der internationalen Zusammenarbeit kennen. Zudem gibt es ein Startwochenende in Essen und eine Europawoche in Irland zur Vorbereitung und nach dem Auslandspraktikum eine Abschlusswoche in Berlin.

Bei meet! gibt es die Chance:

  • zwei verschiedene Länder zu entdecken,
  • mit interessanten Personen aus Politik, Kultur und Wirtschaft zu diskutieren,
  • zu lernen, wie man sich in der internationalen Welt zurechtfindet und
  • ein Schnupperpraktikum im europäischen Ausland zu absolvieren.

Alle Informationen gibt es auch im Flyer.

Alle genauen Termine werden auf der Internetseite http://www.meet-europa.de/ bekanntgegeben.